Aufgabe

Das globale Ziel heißt Kreislaufwirtschaft: Bestehende lineare Wertschöpfungsketten werden durch geschlossene Materialkreisläufe ersetzt werden.

Kunststoffe sind heute die dominierenden Materialien für die meisten Anwendungen des modernen Lebens. Die weltweite Nachfrage nach Kunststoffen wird sich in den nächsten 30 Jahren verdoppeln. Das Volumen der Kunststoffabfälle hat längst ein kritisches Niveau erreicht hat. Daher werden sowohl die Hersteller von Neukunststoffen als auch die Unternehmen, die Kunststoffe verarbeiten und in Verkehr bringen, gedrängt, Lösungen für die Rückführung der Ressourcen in die Produktionsprozesse zu entwickeln.

Der Einsatz von Materialverbünden, Additiven, Farbstoffen und die Verunreinigungen der Abfallkunststoffe setzen dem Recycling Grenzen. Mehr als 50% aller Polymerabfälle werden daher aussortiert und verbrannt. Diese Quote ist inakzeptabel. Die Quote der stofflichen Wiederverwendung kann deutlich gesteigert werden, wenn wir uns nicht auf die Kreislaufführung der Kunststoffarten, sondern auf die der Kohlenwasserstoffe konzentrieren, die das Ausgangsprodukt zur Herstellung aller Kunststoffe sind: Polymerabfälle, die nicht direkt recycelt werden können, müssen in mehrfach verwendbare und lagerfähige Sekundärrohstoffe umgewandelt werden, die von der Industrie an Stelle fossiler Rohstoffe für die Polymerproduktion genutzt werden können.

Referenz-Downloads:
Plastic and Climate Final-Report
Conversio - global plastics 2018
McKinsey - how plastics waste recycling could transform
BCG-report - a circular solution to plastic waste

Challenge 01
Challenge 02
Challenge 03
Challenge 05

CARBOLIQ
ist ein Tochterunternehmen der
RECENSO GmbH

Diese Webseite verwendet Cookies um Authentifizierung, Navigation und andere Seitenfunktionen sicherzustellen.

Wenn Sie unsere Webseite verwenden, dann stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies auf Ihrem System zu. Klicken Sie hierzu auf die Bestätigungsschaltfläche OK.

Weitere Informationen zu unserem Datenschutz erhalten Sie auf der entsprechenden Schaltfläche weitere Informationen.