Technologie

Die Catalytische Tribochemische Conversion (CTC) ist ein einstufiges Verfahren zur Verflüssigung fester Kohlenwasserstoffe. Es zeichnet sich durch die kombinierte Anwendung thermischer, katalytischer und mechanochemischer (tribochemischer) Mechanismen aus. Die Prozessenergie wird nur durch Reibung in das System eingebracht.

CTC läuft unter Atmosphärendruck und Prozesstemperaturen unter 400 °C ab. Das Verfahren erzielt eine hohe Ölausbeute. Die Menge entstehender Gase ist gering. Prozessrückstände werden an thermische Verwertungsanlagen abgegeben. Das Produktöl wurde entsprechend der REACH-Regularien als „Produkt“ registriert, wodurch sein „End-of-Waste“-Status abgesichert und die Verarbeitung in Anlagen, die nicht dem Abfallregime unterliegen, zulässig ist.

Referenz-Downloads:
CARBOLIQ-flyer K 2019
PPORD REACH registration

Technology 01
Technology 02
Technology 04
Technology 05
CARBOLIQ
ist ein Tochterunternehmen der
RECENSO GmbH

Diese Webseite verwendet Cookies um Authentifizierung, Navigation und andere Seitenfunktionen sicherzustellen.

Wenn Sie unsere Webseite verwenden, dann stimmen Sie bitte der Verwendung von Cookies auf Ihrem System zu. Klicken Sie hierzu auf die Bestätigungsschaltfläche OK.

Weitere Informationen zu unserem Datenschutz erhalten Sie auf der entsprechenden Schaltfläche weitere Informationen.